Skijacke Herren für den Wintersport und mehr

Wie auch für jede andere Sportart benötigt man eine entsprechende Ausrüstung, um den Sport bestens auszuüben und um eventuelle Gefahren auszuweichen. Im Winter ist es logischerweise kalt, auf den Pisten kann jedoch die Sonne stark reflektieren. Eine entsprechende Skianzug Ausrüstung ist unabdingbar. Hierzu gehört ebenfalls eine Skijacke Herren. Es gibt diverse Modelle und Preise, je nach Verwendung und Geldbeutel. Wir klären Sie gerne auf, welche Skijacke für Herren am geeignetsten ist und am besten zu Ihnen passt. Im Nachfolgenden zeigen wir ein paar Punkte auf, auf die du beim kauf einer Skijacke achtgeben solltest. Hier sind einige unserer Favoriten der Marke Bogner.

Hier geht es zu unserer Skijacken Übersicht

Die richtige Passform bei der Skijacke für Herren

Für einen komfortablen Winterski Urlaub ist die passende Form der Winterskijacke das A und O. Auch wenn das Skifahren auf den ersten Blick einfach und bewegungsarm aussieht, kann man sich bei einem Kauf der entsprechenden Ausrüstung schnell täuschen. Beim Skifahren muss man sich viel bewegen, daher ist die Bewegungsfreiheit bei der Auswahl und Größe der Skijacke bei Herren ausschlaggebend. Es herrschen viele variable Bewegungen beim Skisport, wie zum Beispiel der Stockeinsatz. Zu enge oder kurze Skibekleidung kann sowohl unangenehm, als auch gefährlich werden. Auch wenn man sich in der Rennhocke befindet sollte nicht der halbe Rücken freiliegen. Wer mit einem Rückenprotektor diesen Sport betreibt, sollte beim Kauf von einer Skijacke Herren, ebenfalls diesen Platzverbrauch beachten. Snowboardjacken gleichen immer mehr den Skijacken, jedoch sind diese noch länger und bieten die geforderte Bewegungsfreiheit, die man bei diesem Sport benötigt.

Sollte die Herren Skijacke beschichtet oder laminiert sein?

Winter, Schnee und Wasser – die von Ihnen ausgewählte Winterskijacke sollte auch beständig sein und Ihnen lange Freude bereiten. Herren Skijacken bestehen oftmals aus beschichteter Membran oder sind laminiert. Erstere sind nicht zu empfehlen, wenn man häufig stürzt oder anderweitige Reibungen an der Tagesordnung sind. So löst sich das Material schneller auf und bietet Ihnen keinen wirklichen Mehrwert. Laminierte Skijacken für Herren hingegen, verhindern eine starke Abreibung des Materials und sind sehr beständig. Gegen Nässe, Wind und Eis sollte die laminierte Winterjacke Herren für den Skisport angemessener sein. Schauen Sie nach günstigen Alternativen.

Skijacke für Herren

Skijacken mit Taschen sind wertvoll

Beim Skifahren hat man häufig das Problem Wertsachen, den Skipass oder andere wichtige Gegenstände mitzunehmen und entsprechend störungsfrei zu verstauen. Hierzu gehören, wie schon erwähnt, der Skipass, das Handy, eventuell etwas Kleines zu essen oder zu trinken. Jetzt ist es nicht nur wichtig, dass eine Herren Skijacke solche Taschen besitzt, sondern diese auch an den richtigen Stellen angebracht sind. Vorteile haben die Skijacken mit den Taschen am Unterarm oder Brusthöhe. Hier kommt man einfach dran und muss nicht die ganze Zeit an der Jacke fummeln oder gar diese kurzzeitig ausziehen. Machen Sie sich also bewusst, was Sie mitnehmen möchten und wo es für Sie am besten verstaut sein könnte.

Gibt es bestimmte Besonderheiten bei den Winterjacken?

Wenn für Sie nicht nur die Passform und die Taschen ausschlaggebend sind, sondern eventuell noch weitere Features, dann kommen Ihnen hierbei viele Anbieter entgegen. Wer kennt es nicht, bei stürmischen Pisten hat man schnell Schnee in der Hose oder in der Jacke. Einige Herren Skijacken sind hierfür am Ärmel beziehungsweise Handgelenk entsprechend ausgestattet. Ein integrierter Handschuh zum Schutz und für Wärme, verhindert das Eindringen des Schnees in den Unterärmel. Wer gerne Musik hört sollte nach entsprechenden Verarbeitungen in den Jacken schauen. Einige Hersteller haben extra für Ihr Musikkabel einen Schlitz in die Skijacken eingebaut. So können Sie störungsfrei Musik hören und sich Ihrer Leidenschaft hingeben. Die Produkte von Mammut oder CMP sind auch zu empfehlen.

Die Skijacke Herren sollte Farbenfroh sein?

Knallorange oder giftgrün, welche Farbe darf es bitte sein? Auf den Pisten kann man einen klaren Farbentrend beobachten. Welche Farbe Ihnen am besten gefällt, sollten Sie persönlich entscheiden. Jedoch gibt es auch den ein oder anderen Grund die Farbe bedacht auszusuchen. Skijacke Herren in schwarz oder sogar weiß mögen modisch sein und gut ausschauen, jedoch in dem Punkt Sicherheit sehr zum Nachteil des Trägers. Bunte und grelle Farben sind ebenfalls angesagt und im Fall der Fälle können diese Farben dazu beitragen Sie schneller ausfindig zu machen, falls Ihnen etwas passieren sollte. Mittlerweile gibt es für jeden Herrentyp entsprechende Farben.

Skijacke Herren

Belüftungssysteme für Skijacke Herren ein muss?

Auf der Piste kann es schonmal sehr anstrengend werden. Da kommt man schnell ins Schwitzen und macht eventuell den Fehler die Skijacke zu öffnen. Und ehe man sich versieht hat man eine Erkältung oder schlimmeres. Doch ohne entsprechende Skibekleidung kann es auch sehr kalt werden. Einige Skijacken für Herren haben extra Reißverschlüsse um eine bessere Luftzufuhr zu ermöglichen. Auf diese Weise kommt man nicht so schnell zum Schwitzen, aber man holt sich auch nicht unbedingt eine Erkältung oder friert. Bei den Skijacken liegt die extra Luftzufuhr oft unter den Achseln oder im Brustbereich.

Minustemperaturen kein Problem

Oftmals zieht man sich noch dünne langärmlige Shirts unter den Skijacken an. Diese halten warm und geben einem mehr Komfort. Die Skijacke Herren ist optimal auf Nässe und Kälte eingestimmt. Da man sich beim Skifahren logischerweise in der Nässe und Kälte des Schnees befindet, ist eine qualitative Jacke sehr wertvoll. Neben den zahlreichen Features und Designs sollte dieses Produkt zumindest den Hauptgrund bezwecken: Sie warm zu halten und vor Witterungen schützen. Durch die spezielle Verarbeitung und Beschichtung, haben Sie bei qualitativen Skijacken für Herren keine Probleme in dieser Hinsicht.

Was sollte man neben der Skijacke für Herren noch dabeihaben?

Lediglich die tolle Jacke und ansonsten reicht auch eine herkömmliche Jeanshose dazu… Da kommen wir ins Schmunzeln. Natürlich gehört zu einen sicheren und gemütlichen Winterurlaub auch eine bestimmte Ausrüstung. Gerade beim Skifahren sollte man sich um ein Komplettpaket kümmern. Wie dieses am Ende des Tages aussieht, muss jeder für sich selbst entscheiden. Wir empfehlen definitiv eine entsprechende Skiunterwäsche, sowie Socken, eine Skibrille, Skihandschuhe und eine Skihose. In der Vollmontur haben Sie es bequem, viel Bewegungsfreiheit und sind geschützt. Vergessen Sie nicht Ihren Skihelm! Die Marke Spyder bietet hierzu auch eine große Auswahl.

Mehr Sicherheit beim Skifahren

Das Thema Schutz ist in jeder Sportart wichtig und sollte nicht vernachlässigt werden. Im Gegensatz zu längst vergangenen Tagen, kann man heute mit Freude beobachten, dass zahlreiche Wintersportfreunde einen Kopfschutz tragen. Dieser ist essentiell notwendig und sollte immer getragen werden. Leider sieht man noch den ein oder anderen ohne entsprechenden Schutz, jedoch sprechen wir hier von einer ganz klaren Minderheit. Die Skijacke Herren bietet natürlich Schutz vor Witterungen, doch was ist mit weiteren Schutzmerkmalen? Der Helm ist sehr wichtig, aber es gibt noch mehr zu beachten.

Rückenprotektoren für den Fall der Fälle

Ein Rückenprotektor sollte auf jeden Fall zur Standardausrüstung gehören. Brust- und Wirbelsäulenverletzungen sind wohl mit die am häufigsten auftretenden Verletzungen auf Skipisten. Diese Verletzungen kommen meist durch heftige Zusammenstöße zustande. Die dadurch entstehenden Wirbelschäden können eine lange Behandlung nach sich ziehen oder sind im schlimmsten Fall unheilbar. Mit einem entsprechenden Schutz unter Ihrer Skijacke Herren können Sie dem vorbeugen und auf Nummer sicher gehen.

Skijacke Herren

Was man noch unter der Skijacke Herren trägt

Mit einer speziellen Skiunterwäsche unter der Skijacke für Herren sorgt man für einen gesunden Flüssigkeitstransport, denn die Unterwäsche soll dazu dienen direkte Feuchtigkeit von der Haut nach außen zu tragen. Zudem haben diese meist flache Nähte, die weder reiben noch drücken. Nach dem Zwiebelprinzip folgt nach der speziellen Unterwäsche oftmals ein Fleece Pullover, der noch das Körperklima regulieren soll. Oft gefolgt von einer dünneren Skijacke Herren, die jedoch windbeständig bzw. wetterfest sein sollte.

Die Herren-Skijacken gibt es auch für die Kleinen

Skijacken und eine sichere und gutsitzende Ausrüstung sind nicht nur ein Thema für Erwachsene. Auch unsere kleinen Skiprofis sollten sich über eine Skijacke für Kinder freuen dürfen. Hierbei sind nahezu dieselben Regeln vor dem Kauf einer Skijacke zu beachten. Gerade bei den Kindern sollte die Sicherheit an erster Stelle stehen. Auch hier finden wir zahlreiche Produkte, die genügend Bewegungsfreiheit trotz Schutzprotektoren bieten und zusätzlich noch gut ausschauen. Achten Sie auch hier besonders auf die Passform. Da Kinder meist langsamer auf den Pisten unterwegs sind benötigen Sie nicht zwingend robustes Material an Ihrer Skijacke Herren für heftige Kontakte mit Felsen und Ästen.

Skijacke nicht nur für Herren, sondern auch für Damen

Vor allem für die Damenwelt wird stark auf Design und elegante-sportliche Schnitte bei den Skijacken geachtet. Die Auswahl ist riesig und erfreut so manch Damenherz. Mehr hierzu finden Sie unter www.skijackedamen.de und können gleich losstöbern.

Skijacke Herren auch praktisch für die Freizeit?

Die Kombination einer einfachen Jeanshose mit einer Skijacke Herren ist vielleicht für die Piste untauglich, jedoch macht sich diese Kombination in der Freizeit sehr gut. Wer abends noch ausgehen möchte, es aber immer noch ziemlich kalt draußen ist, ist mit der Skijacke auch hier geschützt und bringt auch etwas für das Auge mit. Zahlreiche Modelle sind nicht nur praktisch, sondern haben auch ein schönes Design. So ist dieses Produkt nicht nur im sportlichen Alltag sinnvoll und kann auch in der Freizeit genutzt werden. Genau so wie Produkte von Schöffel oder Salomon zum Beispiel.

Weitere Marken: Billabong, Burton, Chiemsee, COLMAR, Emporio Amarni, Icepeak, KJUS, O´Neill, Patagonia, Phenix, SCOTT, The North Face, Volcom, Ziener.